Interview

WM Special 2018 – Sabine Kusterer

1.Steckbrief

Name: Sabine Kusterer
Alter: 27
Beruf: Sportsoldatin
Gewichtsklasse: – 59 kg
Körpergröße: 1,57 m
Trainer: David Kurch
Verein: KSV Durlach
Bestleistungen: Reißen 93 kg / Stoßen 113 kg
Lieblingsübung: Ausstoßen
Essen nach dem Wiegen: Haferflocken mit Buttermilch

2.3 Fragen an Sabine


1. Wie lief deine Vorbereitung für die Weltmeisterschaften 2018?

Sabine: Ehrlich gesagt ziemlich schlimm, ich bin gefühlt 3 Jahre gealtert in den letzten Wochen. Ich konnte aufgrund einer Hüft- und Oberschenkelverletzung im vergangenen Jahr nicht sonderlich viel trainieren und habe daher weder an der WM noch an der EM teilgenommen. Mein letzter internationaler Wettkampf war die Universiade in Taipeh 2017. Ich habe versucht die notwendige Wettkampfhärte in den bisherigen Bundesligawettkämpfen zu bekommen, was auch ganz gut geklappt hat. Ich habe zusammen mit meinem Trainer sehr viel an meiner Technik gearbeitet, aber auch mit den Kraftwerten bin ich durchaus zufrieden.

2.Was hast du dir für die WM vorgenommen?

Sabine: Meine letzte Weltmeisterschaft ist 4 Jahre her, daher bin ich schon etwas aufgeregt. Ich freue mich aber sehr wieder auf einer großen Bühne stehen zu dürfen und möchte daher selbstverständlich eine gute Leistung zeigen. Mein Ziel ist es an alte Bestleistungen anzuknüpfen und vor allem einen guten Einstieg in die Olympiaqualifikation zu erreichen.

3. Wie sieht dein Weg nach Tokio 2020 aus?

Sabine: Mein Weg ist klar, ich möchte zu den Olympischen Spielen nach Tokio und habe dieses Ziel klar ins Auge gefasst. Es wäre natürlich toll, wenn ich es ohne große Umwege schaffe, daher liegt mein Fokus auf den Goldwettkämpfen des Weltverbandes. Auch wenn das Training und die Vorbereitungen sehr hart sind und mir viel abverlangen, so möchte ich jedoch immer den Spaß am Gewichtheben beibehalten.

WM Special 2018

BEITRAG TEILEN

BEI UNS ERHÄLTLICH

MEHR INTERVIEWS

ÜBER DEN AUTOR

Isa

Crossfitterin und Bundesliga-Gewichtheberin

WEITERE BLOGARTIKEL